Willkommen

auf den Webseiten des Baken- und Relaisstandortes DB0GW an der Universität Duisburg-Essen.

 Bild: Blick von der Antennenplattform des Gebäudes BBBlick von der Antennenplattform des Gebäudes BB

 Historie

  • Seit Juli 1986 betreibt der Fachbereich die Bakensendeanlage DB0GW.
  • Seit 1991  ist vom gleichen Standort aus die 70cm-Relaisfunkstelle DB0DR in Betrieb.
  • Seit 2008 sendet vom Standort aus auf 104,5MHz mit 200W das Universitätsradio CampusFM.
  • Im September 2011 erfolgten Testsendungen zur Entwicklung einer schaltbaren KW-Richtantenne.
  • Im August 2014 wurde DB0GW ein HAMNET-Knoten mit Userzugängen auf 2,3GHz und 5,6GHz.
  • Im Juli 2015 gingen ein VPN-Router und zentrale Dienste für das HAMNET in Betrieb.
  • Seit 2015 betreiben wir einen voll vernetzten VoIP/SIP Telefonieserver.
  • Im April 2016 ging eine vernetzte YaCY Suchmaschine für das HAMNET in Bertrieb.
  • Seit 2017 betreiben wir einen weiteren Cloud-Core-Router für VPN-Userzugänge
  • Seit 2018 erfolgt der HamCloud-Betrieb als Datacenter#2

Server bei DB0GW erneuert

Heute wurde wie angekündigt am Standort von DB0GW ein neuer Server in den Netzwerkschrank eingebaut. Es handelt sich um ein 8-Core Intel XEON-System mit 3,7GHz Takt und 64GByte ECC-RAM-Speicher. Auf einem ZFS-Filesystem läuft ein Proxmox-5.0 Virtualisierer, der  über einen SSD-Cache auf 14TByte-Plattenspeicher zugreifen kann. Einzelne Dienste wurden aus Performanzgründen jetzt auf unterschiedliche Instanzen mit jeweils eigenen IP-Nummern aufgeteilt. WWW, NTP und DNS sind wie bisher unter db0gw.ampr.org [44.130.137.20] erreichbar. Die YACY-Suchmaschine ist ebenfalls wie bisher unter search.db0gw.ampr.org [44.225.137.22] zu finden. Die Suchmaschine läuft momentan in aktueller Version unter Debian9. Der VoIP-Server ist ab sofort unter der neuen IP 44.225.137.15 mit dem FQDN voip.db0gw.ampr.org zu erreichen. Er wurde von Asterisk 11 auf die aktuelle Version von Asterisk 13 geupgraded. Die FreePBX-Software erfuhr ein Upgrade von Version 13 auf Version 14. Telefone und andere VoIP-Clients brauchen nur auf die neue IP-Nummer 44.225.137.15 umgestellt werden. An der übrigen Konfiguration ändert sich nichts. Wie wir sehen konnten, haben die ersten VoIP-Clients bereits umgebucht. Allerdings sind sowohl der Asterisk/FreePBX-VoIP-Server als auch die YacY-Suchmaschine noch nicht voll funktionsfähig. Die Vernetzung mit den Partnersystemen funktioniert noch nicht. Beide Systeme arbeiten momentan nur auf lokaler Basis. Für die VoIP-Clients bedeutet das, dass sie vorübergehend externen Rufnummern von Systemen, die auf anderen HAMNET-VoIP-Servern eingebucht sind, nicht erreichen können. Wir arbeiten noch daran und bitten um etwas Geduld. Wir hoffen, das  bis zum Wochenende alle Systeme wieder zu 100% funktionieren.